Schon länger her, aber noch wichtig: die Aktionswoche

Vom 12. bis zum 20. November 2010 fanden im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Darmstadt fünf Veranstaltungen statt.  s. Artikel zur Veranstaltung am 18. November 2010 im Darmstädter Echo vom 22. Nov. 2010: "Die ziehen mit Kutschen umher ..."

       Eine Broschüre "Zigeunerbilder" in der Offenen Jugendarbeit ist ebenso wie ein sechzehnminütiger Videofilm über die Koordinierungsstelle gegen eine Schutzgebühr erhältlich.

Am 12. November 2010, ab 16.00 Uhr fand im "Goldenen Löwen" die Vorstellung des Mentoringprojekts durch die Alevitische Gemeinde Darmstadt und Umgebung und weiteren beteiligten Organisatoren und Personen statt.

Bilder
        

  

Es folgten drei Veranstaltungen des Verbands Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Hessen, u.a. mit der Ausstellung "Hornhaut auf der Seele - Die Geschichte zur Verfolgung der Sinti und Roma in Hessen" im Justus-Liebig-Haus, die vom 15. bis zum 20. November 2010, die viele BesucherInnen und Besucher wahrnahmen.



Am 18. November 2010 wurde der Filmclip "'Zigeunerbilder' in der offenen Jugendarbeit" im Justus-Liebig-Haus  der Öffentlichkeit vorgestellt.
Am 19. November 2010
stellte im Rahmen einer Fachtagung u.a. der Filmhistoriker Dr. R. Keiner die "Zigeunerbilder" in den Verfilmungen des Romans "Der Glöckner von Notre Dame" dar. Die Frage lautete, ob es möglich sei, mit Esmeralda gegen Vorurteile gegen Sinti und Roma  vorzugehen.


"Alle Kinder dieser Welt" stellte Dialog e.V. gemeinsam mit anderen Migrantenselbstorganisationen in musikalischer Form am 20. November 2010 dar. Die Gesamtaufführung des selbst erarbeiteten Musikstücks findet im Dezember statt.  Hier das  Programm