Kulturzentrum der Aleviten in Darmstadt und Umgebung e.V.
Donnersbergring 16 64295 Darmstadt
Tel. 0179 25 49 289 -  E-Mail Daakm@gmx.de

Am 12. November, ab 16.00 Uhr fand im "Goldenen Löwen" die Vorstellung des Mentoringprojekts durch die Alevitische Gemeinde Darmstadt und Umgebung und weiteren beteiligten Organisatoren und Personen statt. Eine ausführliche Dokumentation wird in den nächsten Wochen erstellt.


Erste Bilder
        

  


2009

Mentoring und demokratische Beteiligung im BetriebIntegration in den Arbeitsmarkt in Darmstadt

In der Vorlaufphase des Projektes von 1. Nov. 2009 bis 31. Nov. 2009 wurde eine Vernetzung folgender Firmen mit Migrantenselbstorganisatioenen bzw. Eltern erreicht.
1. Firma Merck KGaA, Herr Zeki Gül, Ausbildungsbegleiter
2. Agentur für Arbeit, Herr Burhan Kaplan, Berufsberater
3. Handwerkskammer Rhein-Main, Herr Bärenz, Ausbildungsberater
4. Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft, Herr Luigi Beltompo, und Herr Yücel Akdeniz, Ausbildungsbetreuer.

Im Rahme nder Veranstaltungen wurden etwa 100 Eltern erreicht und darüber informiert, wie sie ihre Kinder bei Berufsauswahl behilflich sein können.

Seit 1. Jan. 2010 wurden weitere 20 Firmen aus unterschiedlichen Wirtschaftssektoren gewonnen, die sich bereit erklärt haben, an den Elternveranstaltungen teilzunehmen und über Einstellungsbedingungen in ihren Betrieben zu berichten.

Es wird versucht alle Migrantenselbstsorganisationen (MSO) zu erreichen. Dies geschieht per Mail, telefonisch bzw. durch persönliches Ansprechen.
Des weiteren werden Eltern durch Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, Ausländerbehörde, Jobcenter direkt angesprochen und zur Teilnahme am Projekt motiviert.
Um eine kontinuierlichen Ablauf zu gewährleisten, trifft sich das Team, zurzeit bestehend aus 5 Personen, wöchentlich und berät über die Entwicklung und vereinbart die weitere Vorgehensweise.