"Zigeunerbilder" in der offenen Jugendarbeit

Der Landesverband Hessen des Verbands Deutscher Sinti und Roma hat für die Umsetzung des Projekts "Zigeunerbilder" in der Offenen Jugendarbeit Teams gebildet. Neben Verbandsmitarbeitern arbeiten aktive und künftige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Team mit.

Nachdem sowohl strukturelle als auch inhaltliche Fragen geklärt waren, nahm der LV schriftlich mit 21 Darmstädter Jugendeinrichtungen Kontakt auf, um die Jugendeinrichtungen für das Projekt zu gewinnen.

Mittels einer "Talkbox" wollten wir von Jugendlichen sowohl ihre Erfahrungen und ihre Wahrnehmung bzgl. Ausgrenzung und ihr Wissen über die "Zigeunerbilder" erfragen. Die Gespräche wurden gefilmt.
Die Aussagen werden nun verschriftlicht und nach der Auswertung der Unterlagen wird der Landesverband sowohl einen Videoclip als auch eine Broschüre erstellen. Der Landesverband wird den Videoclip zuerst den mitmachenden Jugendeinrichtungen vorstellen, und der mögliche Diskurs sollte zumindest in der Broschüre seinen Niederschlag finden.



Mitte November 2010 wurden die Ergebnisse des Projekts (Broschüre und Film) in einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert.