Netzwerk ROPE e.V.

Mittwoch, den 25.11., 14:30-17:30 Uhr:
LehrerInnen-Fortbildung zur Menschenrechtsbildung mit Kindern / Einführung in den COMPASITO

mit Referent/innen aus Berlin: Caroline Gebara vom Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationszentrum e.V. (EPIZ), ab 01.12. tätig für The European Wergeland Centre in Oslo, Bereich MRB und Thomas Meier, Amnesty International Berlin.
Frau Gebara ist auch "Vielfalt tut gut"-Koordinatorin

30.11. bis 04.12.2009
 Projektwoche an der EKS-Grundschule unter dem Erich Kästner-Motto:
"Es geht um die Kinder"
 Herr Meier wird einen workshop mit Kindern durchführen, der - u.a. durch COMPASITO-Übungen - die Kinder an das Thema Kinder-/Menschenrechte heranführt und auch einen 'Kreativ-Teil' beinhaltet (Erstellung eines Kinderrechte-Memorys; die Schüler/innen bringen Wandgemälde zum Thema Kinderrechte an der Aussenfassade der Schule an, evtl. weitere in Absprache mit beteiligten Lehrer/innen).
Es ergibt sich für die Schule also die Gelegenheit, in kürzester Zeit von der 'Theorie' der MRB in die Praxis zu wechseln, die COMPASITO-Übungen unter Anleitung eines erfahrenen Trainers gemeinsam mit den Kindern auszuprobieren und gleichzeitig, im Rahmen der Projektwoche inkl. Abschlussveranstaltung, ein öffentlichkeitswirksames Zeichen zu setzen.